Home Search Energie aus erneuerbaren Quellen @ A1 Kroatien

A1 Kroatien dreht grün auf!

A1 nimmt ihre Verantwortung als Unternehmen wahr, sich um unsere Umwelt zu kümmern, aktiv der Erderwärmung entgegenzuwirken und nachhaltigen Handel zu fördern. Im Einklang mit unserer internationalen ESG Strategie wollen wir bis 2030 die CO2-Emissionen auf netto null reduzieren, indem wir schrittweise auf Energie aus erneuerbaren Quellen umsteigen.

Bei A1 in Kroatien verfolgen wir diese Ziele ebenso und haben uns daher um das EU Förderungsprogramm „LIFE“ beworben. Dessen Ziele sind EU Umwelt- und Klimapolitik sowie -gesetze zu implementieren, zu erneuern und zu entwickeln, indem europaweite Projekte finanziell unterstützt werden.
 
Und wir waren erfolgreich!

Unser internes 8-köpfiges Expert:innen-Team stellt das Projekt „LIFE 4 Green Broadband“ vor:

Nevenka (Projektkoordinatorin LIFE Programm) erklärt: „Unser Projekt ‚LIFE 4 Green Broadband‘ ist auf die Einsparung und Reduktion von CO2 Emissionen in unserem Netzwerk ausgerichtet. Das wollen wir durch Implementierung eines Kühlsystems und durch Verwendung von Energie aus erneuerbaren Quellen, z.B. Solarenergie, erreichen. Dabei erwarten wir, dass der Energieverbrauch um 1,7 Millionen kWh pro Jahr und der CO2 Ausstoß um über 400 Tonnen jährlich sinkt. Der Gesamtwert des Investments beträgt ungefähr 2,2 Millionen Euro, von denen die EU 55% (1,2 Millionen Euro) finanziert. Außerdem wurde uns vom ‚Environmental Protection and Energy Efficiency Fund‘ eine weitere Co-Finanzierung des Projekts mit 200.000 Euro zugesagt. Das Projekt passt perfekt in die ESG Strategie unseres Unternehmens.“
„Auf der einen Seite stellt unser Energieversorger ganzjährig Energie aus erneuerbaren Quellen bereit, und auf der anderen Seite haben wir mit dem LIFE Projekt angefangen, solche Quellen auch für unsere Masten zu benutzen“ – erklärt Tomislav, der Projektmanager des LIFE Programms.

Iva (Corporate Communications): Obwohl die Telekomindustrie ein nicht allzu großer Verschmutzer ist, verbrauchen wir doch eine Menge Strom. Deswegen denken wir immer an Möglichkeiten, unseren CO2 Fußabdruck zu verringern. Mit der Wahl des Energieanbieters ZelEn haben wir sichergestellt, dass die Elektrizität, die wir verwenden, ausnahmslos aus erneuerbaren Quellen gewonnen wird. Tu Gutes und rede darüber: Zusätzlich zu dem Erfolg, den wir durch den Erhalt der Co-Finanzierung des LIFE Programms für grüne Aktivitäten in unserem Netzwerk erreicht haben, wurde die integrierte interne und externe Kommunikation „A1 Act green“ mit dem weltweit angesehenen Kommunikations-Award „The IPRA Golden World Awards“ in der Kategorie „Umwelt“ ausgezeichnet!

Das Team in Bulgarien scherzt bereits darüber, dass sie bald neue Regale für all die Preise brauchen, aber noch glücklicher sind sie darüber, dass sie als Telco-Unternehmen mit Fokus auf Umwelt und Biodiversität ernst genommen werden. Wir glauben wirklich an #makeithappen.